AGB's

Doggies-Paradise

allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 

  • Der Hundehalter versichert, dass der zu betreuende Hund frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten ist, ausreichend entwurmt, sowie einen ausreichenden Impfschutz besitzt. Der Impfausweis ist spätestens beim Probetag vorzulegen.

  • Der Hundehalter versichert ausdrücklich, dass für den zu betreuenden Hund eine ausreichende Haftpflichtversicherung besteht, inkl. Fremdbetreuung.

  • Der Hundehalter versichert, dass sein Hund im Schweizer Hunderegister (AMICUS) ordnungsgemäss angemeldet und gechipt ist.

  • Der Hundehalter versichert, dass sein Hund nicht aggressiv gegen Menschen und anderen Hunden ist.

  • Der Hundehalter bleibt auch während der Betreuungszeit durch Doggies-Paradise Eigentümer des Tieres.

  • Die Hundebetreuung Doggies-Paradise übernimmt keine Haftung für Personen- und Sachschäden. Für Schäden die der Hund während der Betreuung gegenüber Dritten anrichtet, haftet alleine der Hundehalter.

  • Für Schäden, die der Hund während der vereinbarten Zeit der Betreuung erleiden könnte, übernimmt die Hundebetreuung Doggies-Paradise keine Haftung.

  • Richtet das Tier in der Hundebetreuung Doggies-Paradise Schäden an (zerbissene Schuhe, beschädigte oder zerkratzte Möbel, usw.), so haftet hierfür der Eigentümer.​ (dies gilt auch für mitgebrachte Gegenstände wie Decke, Körbchen usw.)

  • Die Hundebetreuung Doggies-Paradise verpflichtet sich, den Hund Art- und Verhaltensgerecht zu halten bzw. auszuführen und das Tierschutzgesetz und dessen Nebenbestimmungen zu beachten, sowie keinen Hund wissentlich Gefahren auszusetzen.

  • Hält die Hundebetreuung Doggies-Paradise eine tierärztliche Behandlung für dringend erforderlich, insbesondere bei Verletzungen des Hundes, so willigt der Hundehalter bereits jetzt schon darin ein, dass der Hund namens und im Auftrag des Hundehalters sowie auf dessen Rechnung unverzüglich einem Tierarzt vorgestellt wird.

  • Die Hundebetreuung umfasst das Gassi gehen mit dem Hund von mindestens einer Stunde pro Gassirunde (kann je nach Kondition des Hundes variieren!) Das Gassi gehen erfolgt im Freilauf (je nach Gehorsam des Hundes und oder Wunsch des Halters auch an der Leine), zusammen mit anderen zu betreuenden Hunden (Rudelhaltung).

  • Der Hundehalter wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass während der Betreuungszeit ein Restrisiko durch Beissereien, Verletzungen, Unfällen, Weglaufen des Hundes, sogar das Ableben des Hundes besteht. Die Hundebetreuung Doggies-Paradise übernimmt hierfür keinerlei Haftung.

  • Zivilrechtliche Schadenhaftungen schliesst die Hundebetreuung Doggies-Paradise aus.

  • Die Läufigkeit einer Hündin ist unbedingt dem Betreuungspersonal im Voraus mitzuteilen (je nach Verträglichkeit kann die Hündin auch abgelehnt werden).

  • Bei Unverträglichkeit kann jeder Hund auch abgelehnt werden. Dies gilt für Rüden sowie Hündinnen.

  • Eigenheiten / Ängste des Hundes die ihn, das Betreuungspersonal oder Dritte in Gefahr bringen könnten, sind unbedingt im Voraus mitzuteilen (jagt Jogger, Autos, Katzen, Velos; hat Angst vor Menschen usw.).​

  • Der Hundehalter verpflichtet sich, die vereinbarten Betreuungstage einzuhalten und mindestens 24 Stunden im Voraus dem Hundebetreuungsservice Doggies-Paradise beschied zu geben, sollten die Tage nicht eingehalten werden können oder ändern. (Ausnahmen bei kurzfristiger Krankheit des Hundes.)

  • Bei kurzfristigen Abmeldungen kann durch die Hundebetreuung Doggies-Paradise eine Stornogebühr in Höhe der Hälfte des Unterbringungsentgeltes verrechnet werden.

  • Die im Betreuungsvertrag angegebenen Daten dienen ausschliesslich der Information über den Hund und werden nur zu diesem Zweck verwendet. Eine Weitergabe der Daten durch die Hundebetreuung erfolgt nicht.

  • Der zwischen dem Hundehalter und der Hundebetreuung Doggies-Paradise geschlossene Betreuungsvertrag kann von beiden Parteien, ohne Angaben von Gründen 7 Tage vor Monatsende gekündigt werden.

  • Die Hundebetreuung Doggies-Paradise versichert, dass der zu betreuende Hund mit in Haus und Garten lebt und nicht im Zwinger untergebracht wird. Ausnahme ist die Nachtruhe von ca. 22.00 Uhr bis ca. 06.00 Uhr, in dieser Zeit gibt es grosszügige Boxen im Haus in denen jeder Hund zur Ruhe finden kann und geschützt ist.

  • Facebook
  • Instagram

info@doggies-paradise.com

Hundebetreuung, Hundesitting, Hundepension, Ernährungsberatung für Hunde

© 2019 by Doggies-Paradise, Eschenbach